FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TB Roding 0:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2018-2019

"keine Punkte im Heimspiel"

FC Jura 05 - TB Roding 0:2



Am 25. Spieltag war der TB Roding zu Gast in Schönhofen. Der FC Jura mit zwei Siegen im Gebäck wollte erneut nachlegen gegen den Aufstiegsanwärter. Goalgetter Rainer Zierer war wieder mit an Bord und rutschte für Patrick Wein in die Startelf.
Roding stand nach den letzten drei Remis mächtig unter Druck und zeigte von Beginn an, wer heute die Zügel auf dem Spielfeld in der Hand hatte. Regelrecht überrollten die Gäste die Defensive des FC Jura und boten den Zuschauern einige sehenswerte Aktionen. Christian Ederer prüfte zunächst Stefan Walter im Tor, doch der Keeper konnten den Ball abwehren. Wenig später traf dann Tobias Bräu die Latte – Glück für den FC Jura. Nach knapp zwanzig gespielten Minuten wurde Christian Kufner nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Strafraum der Boys in Blue gefoult und den fälligen Strafstoß verwandelte Sebastian Bauer sicher zur 1:0 Führung der Gäste. Kurz darauf scheiterte Mario Kufner aus kurzer Distanz noch an Stefan Walter im Tor. Doch dann schraubte Maximilian Panzer mit seinem Schuss das Ergebnis auf 2:0 in die Höhe (25. Minute). Im weitern Spielverlauf setzte sich Bauer erneut durch und war bereits an Walter im Jura Gehäuse vorbei, doch seinen Ball in die Mitte konnte Daniel Schäffer im letzten Moment noch vor der Linie klären. Der FC Jura konnte sich danach ein wenig fangen und bis zum Halbzeitpfiff einen höheren Rückstand vermeiden.
Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Roding spielte auf und Jura versuchte alles um sich nicht noch mehr Tore einzufangen. Sandro Brey prüfte Walter im Tor, doch der konnte zur Ecke abwehren. Dann war es Florian Spießl, der sich durchsetzte und abschloss, doch wieder konnte Walter abwehren. Es dauerte eine ganze Stunde ehe der FC Jura auch eine Möglichkeit verzeichnen konnte. Nach einem Freistoß von Rainer Zierer köpfte Sebastian Ostermeier im Halbfeld aufs Tor. Leichte Beute für Oliver Bindl, dem der Ball genau in die Hände fiel. Auf der Gegenseite war es erneut Bley der allein vor Walter auftauchte, doch im Duell scheiterte der Rodinger Angreifer. Die Boys in Blue konnten sich aus dem Spiel heraus kaum Torchancen erspielen, doch bei Standards zeigte man sich immer gefährlich. So kam wiederum Sebastian Ostermeier mit dem Kopf an den Ball, setzte die Kugel jedoch am Tor vorbei (73. Minute). Danach versuchte es Johannes Ebert mal aus der Distanz, doch auch hier sicherte Gästekeeper Bindl den Ball. Bis zum Schlusspfiff konnte der FC Jura der Führung der Gäste nichts entgegensetzen und unterlag deshalb verdient mit 0:2 dem TB Roding.
Im nächsten Spiel trifft der FC Jura auf die SpVgg Hainsacker. Anpfiff ist am Samstag (20.4) um 15 Uhr in Hainsacker.

FC Jura 05: Walter – Schäffer (87. Fischer), Ostermeier, Poschenrieder, Ferstl – Ebert, Gemmer, Sebök (63. Potloka), Kirner, Köhler (78. Scharnagl), Zierer

Quelle: Andrea Poschenrieder


Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü