FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SC Katzdorf - FC Jura 05 2:2

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2019/2020

"Jura verspielt knappe Führung"


SC Katzdorf - FC Jura 05 2:2


Am 3. Spieltag musste die Gabler-Truppe erneut auswärts ran und war beim Tabellenführer SC Katzdorf zu Gast. Verletzungsbedingt musste Trainer Tom Gabler erneut auf Stefan Poschenrieder verzichten, zudem standen Johannes Ferstl (beruflich), Sven Themann, Marek Fecanin und Csaba Koszo (alle Urlaub) nicht zur Verfügung.
Gleich zum Start konnte der FC Jura sich dem gegnerischen Tor annähern. Rainer Zierer legte die Kugel nach einem Konter jedoch weit am Tor vorbei. Die Platzherren aus Katzdorf zeigten sich von Beginn an hell wach und erarbeiteten sich einige Chancen, doch die Hintermannschaft der Boys in Blue war stets zur Stelle. Auf Seiten des FC Jura hatten Thomas Kirner und Mohamed Jebali gute Tormöglichkeiten. Nach einer guten halben Stunde konnte die Defensive der Boys in Blue die Kugel nicht aus der Gefahrenzone bringen und so nagelte Tobias Kagerer den Ball gute 10 Meter vor dem Tor unhaltbar zur 1:0 Führung des SC Katzdorf ins Netz (31. Minute). Nach dem Rückstand ließ sich die Gabler-Elf nicht hängen und drängte auf den Ausgleich, doch vor der Pause blieb dieser verwehrt.

Nach dem Seitenwechsel machte Jura weiter Druck. Thomas Kirner wurde dann nach einem langen Ball von Stefan Walter durch ein Foulspiel per Notbremse gestoppt, doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Unbeeindruckt davon arbeiteten die Boys in Blue weiter nach vorne und so belohnte man sich in der 68. Minute endlich mit dem 1:1 Ausgleich. Neuzugang Stefan Peter probierte es aus 20 Metern vor dem Tor mit seinem starken linken Fuß und versenkte die Kugel im Netz. Danach wurde es ein wenig ruhiger auf dem Platz und beide Teams agierten ein wenig nervös. Kurz vor dem Ende konnte der FC Jura dann den vermeintlichen Siegtreffer erzielen. Nico Köhler bediente mit einer Flanke Mehmed Keyhan, der mit seinem Schuss gute 5 Meter vor dem Tor den Katzdorfer Keeper zu einer Glanztat zwang. Den Abpraller sicherte sich Thomas Kirner und wurde dann im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Adrian Potloka souverän zur 2:1 Führung des FC Jura (80. Minute). In der Schlussphase wurde es dann noch einmal brenzlig im Jura-Strafraum. Christoph Zinnbauer tauchte frei vor Stefan Walter auf, scheiterte jedoch im Eins gegen Eins am Keeper. Zinnbauer probierte es danach aus der Distanz, der Ball wurde abgefälscht und landete bei Lukas Klöden, der auch im direkten Duell an Walter scheiterte. Diesen abgewehrten Ball wollte Mohamed Jebali endgültig mit einem Fallrückzieher im Strafraum klären und das Schiedsrichtergespann entschied daraufhin auf Strafstoß. Christoph Zinnbauer lies nichts anbrennen und erzielte den 2:2 Ausgleich für den SC Katzdorf (87. Minute). Keine der beiden Mannschaften konnte nachlegen und somit endete die Partie mit einem Unentschieden.

Im nächsten Spiel treffen die Boys in Blue zu Hause auf den TSV Neutraubling. Anpfiff ist am Samstag (10.8) um 17 Uhr am Sportgelände in Nittendorf.

FC Jura 05: Walter – Ostermeier, Erras, Schäffer, Jebali, Potloka, Köhler (90. Sebök), Kirner, Ebert, Gemmer (64. Mehmed), Zierer (46. Peter)

Quelle: Andrea Poschenrieder

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü