FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SG Chambtal - FC Jura 05 1:1

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2019/2020

"wieder nur ein Punkt"


SG Chambtal -
FC Jura 05 1:1


Zum Rückrundenauftakt gastierte die Mannschaft des FC Jura 05 bei der Spielvereinigung aus Chambtal. Im Vergleich zum Remis am vergangenen Spieltag musste Marek Fecanin in der Verteidigung ersetzt werden, dafür rückte Michael Erras in die Startelf. Die Personaldecke des FC Jura blieb also weiterhin dünn und so konnte Trainer Tom Gabler lediglich auf zwei Auswechselspieler zurückgreifen.
Trotz all dieser Widrigkeiten erwischte Jura einen guten Start und zeigte sich engagiert auf fremden Platz. Die erste wirkliche Chance im Spiel verzeichneten jedoch die Platzherren mit einem Konter, doch Defensivmann Sven Themann konnte diesen exzellent abwehren. Nach einer guten Viertelstunde sollten dann die Mühen der Boys in Blue belohnt werden. Nach einem weiten Einwurf in den Strafraum wurde Tom Kirner von den Füßen geholt. Der Gefoulte selbst verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zur 1:0 Führung des FC Jura (18. Minute). Kurz darauf spielte sich Chambtal über die Außenbahn mit einem Querpass in den Strafraum gefährlich vor das Jura-Gehäuse. Den Abschluss von Simon Schneider konnte Stefan Walter im Tor parieren. Die Boys in Blue blieben nach dem Führungstreffer weiter bemüht, verpassten jedoch die Führung weiter auszubauen. Nach einer guten halben Stunde kam es dann, wie es kommen musste. Die Defensive leistete sich einen individuellen Fehler und Chambtal konnte durch Samuel Burgfeld zum 1:1 ausgleichen (35. Minute). Bis zum Halbzeitpfiff konnte keines der beiden Teams weiter nachlegen und somit ging es mit einem Unentschieden in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel machte die Spielvereinigung mächtig Dampf. Durch die Verteidigung wurde der Ball auf Nicolas Bucher gesteckt und der scheiterte mit seinem Abschluss an Stefan Walter im Jura-Gehäuse. Die nachfolgende Ecke erreichte Samuel Burgfeld und der knallte das Leder an die Latte. Jura hier im Glück. Kurze Zeit später verzeichnete Jura eine gute Möglichkeit. Tom Kirner trat an beim Freistoß und zirkelte den Ball über die Mauer, doch Andreas Serve im Chambtaler Tor zeigte seine ganze Klasse und entschärfte den Schuss. Gablers Truppe ließ nicht locker und spielte weiter nach vorne. Bei einem Eckball kam Sebastian Ostermeier in guter Position zum Kopfball, der Ball folg jedoch übers Tor. Eine Viertelstunde vor Ende musste Julian Bucher auf Seiten der SG Chambtal wegen einer Tätlichkeit das Spielfeld verlassen und Jura somit in Überzahl. Der eine Mann mehr brachte am Ende jedoch nichts ein und das Spiel endete mit einem 1:1 Unentschieden. Der FC Jura verschenkte am Ende des Tages einen Sieg und die so wichtigen drei Punkte und bleibt daher weiterhin im Abstiegskampf stecken.
Im nächsten Spiel trifft man zu Hause auf den direkten Tabellennachbarn aus Dietfurt. Anpfiff ist bereits am Freitag (25.10) um 19 Uhr am Sportgelände in Nittendorf.


FC Jura 05: Walter – Themann, Ostermeier, Erras, Ferstl – Gemmer, Ebert, Potloka, Kirner, Köhler (61. Jebali), Peter (70. Koszo)


Quelle: Andrea Poschenrieder

Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü