FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Furth i.W. - FC Jura 05 1:1

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2019/2020


"verschenkte Punkte gegen Furth"

FC Furth i.W. - FC Jura 05 1:1


Am 15. Spieltag der Bezirksliga war der FC Jura zu Gast beim Aufstiegsaspiranten Furth im Wald. Trainer Tom Gabler konnte in diesem Spiel endlich wieder auf seinen Abwehrchef und etatmäßigen Innenverteidiger Sebastian Ostermeier zurückgreifen. Im Gegensatz dazu war Csaba Koszo weiterhin rotgesperrt.
Die Platzherren aus Furth gingen als klarer Favorit in die Partie und versuchten zu Beginn über weite Bälle Druck auf das gegnerische Tor zu machen. Bereits in der 13. Minute musste Stefan Walter im Tor hinter sich greifen. Die Jura Defensive konnte das Leder nicht klären und so versuchte es Kolbeck aus der Distanz. Diesen Schuss konnte Walter abwehren, doch den Abpraller verwertete Goalgetter Vyleta zur 1:0 Führung des FC Furth im Wald. Wachgerüttelt durch den Treffer versuchte nun auch der FC Jura mit zu spielen und wurde mutiger. Man belohnte sich jedoch nicht, denn die sich bietenden Chancen blieben allesamt ungenutzt. Kapitän Tom Kirner scheiterte zweimal frei am gegnerischen Torwart und auch der Distanzschuss von Stefan Peter landete nicht im Tor. Der Gastgeber Furth im Wald verschanzte sich in dieser Phase tief in der eignen Hälfte, während die Boys in Blue das Spielgeschehen an sich zogen. Bis zur Halbzeitpause sprang jedoch nichts Zählbares für den Vorletzten dabei heraus und Jura ging somit mit einem knappen Rückstand in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel ging die Partie flott weiter und die Boys in Blue machten immer mehr Druck auf das gegnerische Tor. Es dauerte eine gute Stunde ehe endlich der Ausgleich erzielt werden konnte. Adrian Potloka wurde durch Mohamed Jebali in Szene gesetzt und markierte das 1:1 (62. Minute). Beflügelt durch den Treffer erarbeitete sich Jura eine Vielzahl an guten Möglichkeiten. 20 Minuten vor dem Ende wurde Angreifer Stefan Peter im Straufraum von den Beinen geholt und der FC Jura hatte die Chance in Führung zu gehen. Adrian Potloka trat zum Elfmeter an und scheiterte mit seinem Schuss an Adamovic im heimischen Tor. Die Boys in Blue gaben in der Schlussphase nicht auf und drückten immer mehr auf die Führung, doch die herausgespielten Möglichkeiten blieben ungenutzt. Somit endete die Partie mit einem 1:1 Unentschieden und der FC Jura verschenkte leichtfertig zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf.
Im nächsten Spiel muss der FC Jura erneut auswärts ran. Beim Rückrundenauftakt am Sonntag (20.10) um 15:15 Uhr trifft man auf die SG Chambtal.


FC Jura 05: Walter - Themann, Ostermeier, Fecanin (46. Erras), Ferstl - Gemmer, Ebert, Potloka, Köhler (59. Jebali), Kirner, Peter (82. Sebök)


Quelle: Andrea Poschenrieder

Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü