FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - SV Sulzbach 1:1

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2019/2020

"Remis als Wiedergutmachung"

FC Jura 05 - SV Sulzbach 1:1

Am 8. Spieltag der Bezirksliga war der SV Sulzbach zu Gast am Sportgelände in Nittendorf. Der FC Jura musste verletzungsbedingt auf Daniel Schäffer verzichten, doch dafür lief Abwehrroutinier Sebastian Ostermeier wieder von Beginn auf. Auch Kapitän Rainer Zierer meldete sich aus dem Urlaub zurück und stand in der Startelf. Nach der desolaten Leistung am vergangenen Spieltag hofften die rund 80 Zuschauer auf Wiedergutmachung der Boys in Blue und die nächsten Punkte in dieser Saison.
Beide Mannschaften starteten verhalten in die Partie, denn keiner wollte früh einen Fehlstart hinlegen. Die ersten Torschüsse verzeichneten die Gäste, jedoch ohne Profit. Für den FC Jura versuchte es Stefan Peter aus der Distanz mit seinem starken linken Fuß und zwang den Sulzbacher Keeper zu einer Glanztat. Kurz darauf führte Stefan Poschenrieder einen Freistoß aus gut 20 Metern schnell aus und überraschte damit alle auf dem Platz. Die Gäste aus Sulzbach konnte dann nur noch zusehen und den Ball beim Einschlagen im Tor beobachten, während die Boys in Blue schon die 1:0 Führung bejubelten (34. Minute). Kurz vor dem Halbzeitpfiff fanden die Gäste jedoch eine Antwort. Die Defensive des FC Jura konnte das Spielgerät nicht aus der Gefahrenzone bringen, Florian Negru nutzte die Gelegenheit und schloss aus der Drehung heraus in den Winkel zum 1:1 Ausgleich ab.

Nach dem Seitenwechsel hatte die Boys in Blue Pech. Nach einer Ecke von Zierer erwischte Sven Themann den Ball mit dem Kopf, wurde dabei aber im Strafraum zu Boden gebracht, doch die Pfeife blieb stumm. Danach lieferten sich beide Mannschaften eine harte Partie, bei der Schiedsrichter Dominik Götz einiges an Karten verteilen musste. Eine Viertelstunde vor Ende erzielte Danny Mak die vermeintliche Führung des SV Sulzbach, stand dabei aber im Abseits und somit blieb es beim Unentschieden. Kurz vor Ende der Partie gab es noch ein negatives Ereignis. Marek Fecanin musste unberechtigterweise mit Rot das Feld verlassen, da er im Zweikampf zunächst den Ball spielte und dann seinen Gegenspieler traf. In Unterzahl brachten die Boys in Blue das Unentschieden über die Zeit und sammelten den nächsten Punkt in dieser Bezirksligasaison.

Im nächsten Spiel trifft der FC Jura 05 auf den TB 03 Roding. Anpfiff ist am Samstag (7.9) um 15 Uhr in Roding.


FC Jura 05: Walter – Erras, Ostermeier, Poschenrieder (53. Fecanin), Themann (68. Ferstl) – Ebert, Gemmer, Kirner, Sebök (66. Köhler), Peter, Zierer

Quelle: Andrea Poschenrieder

Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü