FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - FC Ränkam 1:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2018-2019

"glücklicher Punkt"


FC Jura 05 - FC Ränkam 1:1


Am fünften Spieltag der Bezirksliga Süd empfing der FC Jura zu Hause am Sportgelände in Schönhofen die Mannschaft des FC Ränkam.
Trainer Tom Gabler musste nach der Niederlage gegen Sarching erneut personell umbauen. Mathias Peter fiel weiterhin verletzt aus, Sebastian Ostermeier und Sven Themann waren beruflich verhindert, Thomas Kirner musste seine Rotsperren absitzen und zudem stand auf der Torwartposition ein verletzungsbedingter Wechsel an, sodass Daniel Schmidl zwischen den Pfosten stand.
Die Gäste erwischten den besseren Start. Nach einem Ballverlust des FC Jura in der Vorwärtsbewegung schalteten die Ränkamer schnell und überspielten mit einem langen Ball die Hintermannschaft des FC Jura. Im 1 gegen 1 behielt Julian Walberer die Oberhand und markierte die 1:0 Führung (6. Minute). Die Platzherren zeigten sich geschockt vom Rückstand und fanden kaum in die Partie. Viele lange Bälle wurden im Angriff geschlagen, die jedoch meist keinen Abnehmer fanden. Ränkam hingegen spielte munter weiter auf dem Spielfeld. In der 23. Spielminute zwangen die Gäste Daniel Schmidl bei einem Freistoß zu einer Glanzparade im FC-Gehäuse. Im Anschluss verpasste Walberer eine riesen Möglichkeit nach einem Konter der Gäste. Kurz vor dem Pausenpfiff entwickelte sich aus einer abgewehrten Ecke der Ränkamer ein Konter für den FC Jura, doch Patrick Wein wurde dabei regelwidrig gestoppt und somit musste Marco Kuhndörfer den Platz mit der gelb-roten Karte verlassen. Somit ging man mit einem 0:1 Rückstand und einem Mann mehr auf dem Feld in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel lief es besser für die Hausherren. Nach einer Flanke von Nico Köhler, köpfte Rainer Zierer übers Tor (52. MInute). Danach fand ein langer Ball Patrick Wein im Strafraum, der per Kopf die Kugel auf Rainer Zierer weiterleitete. Der Abschluss des Stürmers konnte zunächst geblockt werden, doch der Nachschuss landete im Tor zum 1:1 Ausgleich (53. Minute). Auf der Gegenseite profitierten die in Unterzahl spielenden Ränkamer immer wieder von Fehlern des FC Jura. Die Bayerwäldler konnten daraus jedoch keinen Profit schlagen. Kurz vor dem Ende wurde es dann noch einmal hitzig. Julian Walberer probierte es aus der Distanz und Michael Stahlich blockte den Schuss im Strafraum mit der Hand. Beim fälligen Elfmeter standen sich Markus Dietl und Daniel Schmidl gegenüber. Schmidl entschied sich für das linke untere Eck und konnte dadurch den Strafstoß parieren und das 1:1 für den FC Jura festhalten (92. Minute).

Fazit: Die Boys in Blue spielen damit zum dritten Mal in dieser noch jungen Saison unentschieden und nehmen aus dieser Partie glücklicherweise einen Punkt mit.
Im nächsten Spiel trifft man auswärts auf den TSV Neutraubling. Anpfiff ist am Freitag (17.8) um 18:30 Uhr in Neutraubling.


FC Jura 05: Schmidl - Ferstl (46. Schäffer), Potloka, Koszo, Gemmer - Ebert, Wein (82. Fecanin), Stahlich, Köhler, Rüdiger, Zierer

Quelle: Andrea Poschenrieder


Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü