FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TB Roding - FC Jura 05 3:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2017-2018

"keine Punkte in Roding"

TB Roding - FC Jura 05 3:1


Zum vorletzten Spiel in der Bezirksligasaison gastierte die Mannschaft des FC Jura beim Tabellenzweiten in Roding. Einige Verletzungen zwangen Trainer Stephan Buckow zur Umstellung der Startformation. So rutschte Sebastian Ostermeier aus der Verteidigung heraus und machte das Spiel im Mittelfeld. Seinen Job in der Innenverteidigung übernahm Johannes Ferstl.
Der FC Jura konnte die erste richtige Möglichkeit des Spiels verzeichnen. Nachdem der Freistoß von Stefan Poschenrieder durch die Mauer und danach erneut durch die Rodinger Abwehr abgefälscht wurde, landete die Kugel vor den Füßen von Sebastian Ostermeier im fünf Meterraum. Sein Abschluss konnte jedoch geblockt werden und der Ball flog über die Latte (7. Minute). Im weiteren Verlauf konnte Jura gegen den Zweiten der Liga gut mithalten und die Platzherren aus Roding näherte sich nur langsam dem Jura-Gehäuse an. Nach einer knappen halben Stunde verlängerte die Hintermannschaft des FC Jura unglücklich eine Rodinger Hereingabe in den Strafraum und legten damit Florian Weber die Kugel perfekt auf, der damit die 1:0 Führung markierte. Wenige Minuten später konnte sich Roding auf der Außenbahn durchsetzen, der Abschluss landete ganz knapp neben dem Tor.

Nach dem Seitenwechsel startete Jura gut. Thomas Kirner wurde mit einem Diagonalball von Sebastian Ostermeier im Strafraum frei gespielt und zog die Rodinger Abwehr samt Torhüter auf sich. Gekonnt legte er die Kugel quer und Christian Rüdiger vollendete zum 1:1 Ausgleich ins leere Tor (49. Minute). Doch die Heimmannschaft fand eine schnelle Antwort darauf. Maximilian Panzer wurde ins Laufduell geschickt und konnte mit einem Schuss in den langen Winkel die erneute Führung erzielen (52. Minute). Danach verzeichnete Roding viele gute Möglichkeiten, doch keine dieser Chancen konnten die Platzherren nutzen. Der FC Jura war hingegen mit Verteidigen beschäftigt und konnte offensiv kaum Akzente setzen. Christian Eder machte eine Viertelstunde vor dem Ende dann endgültig den Deckel drauf mit dem 3:1 für den TB Roding.

Fazit: Der FC Jura verliert beim Tabellenzweiten Roding mit 1:3. In der ersten Spielhälfte konnte man noch mit den Platzherren mithalten, doch danach musste man sich geschlagen geben.
Im letzten Saisonspiel trifft Jura zu Hause auf den SV Sarching. Anpfiff ist am Samstag (19.5) um 14 Uhr am Sportgelände in Schönhofen.

FC Jura 05: Walter - C. Peter, Ferstl, Poschenrieder (41. Beer), Themann - Ostermeier, Gemmer, Bantelmann (41. Köhler), Kirner - M. Peter, Rüdiger (80. Burczyk)



Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü