FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TSV Neutraubling 1:0

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2018-2019

"Überraschungssieg im Nachholspiel"

FC Jura 05 - TSV Neutraubling 1:0



Der Auftakt nach der Winterpause musste witterungsbedingt verschoben werden und somit gastierte die Mannschaft des TSV Neutraubling unter der Woche am Sportgelände in Schönhofen. Nach dem Sieg gegen Arnschwang wollte das Team um Trainer Tom Gabler nachlegen, doch die Vorzeichen standen nicht gut, denn Goalgetter Rainer Zierer musste verletzungsbedingt passen.
Beide Teams starteten verhalten in die Partie und versuchten zunächst den Gegner abzutasten. Der TSV Neutraubling fand jedoch dann schneller ins Spiel und verzeichnete die ein oder andere Möglichkeit. Arthur Mendes da Silva versuchte es aus der Distanz, doch Stefan Walter im Tor konnte den Ball abwehren. Für den FC Jura erspielte sich Nico Köhler zwei gute Chancen hintereinander, traf jedoch zunächst den Ball nicht und scheiterte dann am gut parierenden Gästetorhüter. Bis zum Halbzeitpfiff bekamen die Zuschauer nicht mehr viel zu sehen, denn die Partie flachte ab. Die Hintermannschaft der Boys in Blue stand sehr sicher und ließ kaum eine Möglichkeit der Gäste zu. Somit ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel verlor der TSV den Ball im Aufbauspiel. Johannes Ebert schaltete schnell und spielte den Ball weiter zu Thomas Kirner auf der Außenbahn. Kirner zog seitlich vors Tor und zirkelte das Spielgerät aus einem unmöglichen Winkel unhaltbar ins Tor (50. Minute). Danach versuchten die Gäste alles um den Ausgleich zu erzielen und drückten den FC Jura immer mehr in die eigene Hälfte. Die Hintermannschaft erwischte einen guten Tag und konnte immer wieder die Möglichkeiten des TSV zunichtemachen. Zwanzig Minuten vor dem Ende verweilte Jura Keeper Walter ein wenig zu weit vor dem Tor, Merdin Mehmedov erkannte das sofort und versuchte ihn zu überspielen, doch der Ball landete knapp neben dem Tor. In den Schlussminuten machten die Gäste noch einmal richtig Druck, doch Jura stellte sich hinten rein und mischte wohl Beton in der Abwehr an, denn man rettete die knappe Führung über die Zeit und setzte sich mit 1:0 gegen den TSV Neutraubling durch.

Fazit: Unterm Strich sorgten die Boys in Blue für einen Überraschungssieg im Nachholspiel. Die Gäste hatten deutlich mehr Spielanteile, konnten daraus jedoch keinen Profit schlagen, da die Hintermannschaft des FC Jura eine gute Partie zeigten. Mit dem schönsten Angriff schoss Jura dann ein überragendes Tor und stellte die Weichen für den zweiten Sieg in Folge.
Im nächsten Spiel trifft man zu Hause auf den TB 03 Roding. Anpfiff im Spiel gegen einen Aufstiegsanwärter ist am Samstag (13.4) um 16 Uhr in Schöhofen.

FC Jura 05: Walter – Schäffer, Ostermeier, Poschenrieder, Ferstl – Ebert, Gemmer, Wein (83. Stahlich), Sebök (57. Potloka), Kirner, Köhler (89. Fischer)

Quelle: Andrea Poschenrieder


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü