FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Thalmassing - FC Jura 05 1:0

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2018-2019


"Fehlstart nach der Winterpause"

FC Thalmassing - FC Jura 05 1:0


Nachdem am vorangegangenen Wochenende die erste Partie nach der Winterpause witterungsbedingt abgesagt werden musste, startete das Team um Trainer Tom Gabler auswärts beim Achtplatzierten der Bezirksliga – dem FC Thalmassing. Nach langer Verletzungspause feierte Stefan Poschenrieder in diesem Spiel sein Comeback und bildete mit Sebastian Ostermeier das Innenverteidigergespann. Das Hinspiel hatte keinen Sieger, da sich die Teams mit einem 1:1 Unentschieden trennten und somit wartete auf die Zuschauer eine spannende Partie.
Der FC Jura legte einen guten Start hin. Kaum zwei Minuten gespielt hatte Adrian Potloka nach einem langen Ball die Führung auf dem Fuß, scheiterte beim Abschluss jedoch am Thalmassinger Innenverteidiger. Jura machte weiter Druck auf das FCT-Tor, doch die herausspringenden Chancen konnten nicht genutzt werden. Thalmassing hingegen war auf weite Bälle aus, die von den Außenspielern genutzt werden sollten. Nach gut zehn Minuten tauchte Florian Zweckerl zum ersten Mal vor dem Tor von Keeper Stefan Walter auf, doch Zweckerl scheiterte mit seinem Abschluss an Walter. Kurz darauf tat es Nikolaus Wohlmann seinem Teamkollegen gleich und stand nach einem langen Ball frei vor Walter, doch auch diesmal behielt der Torwart die Oberhand und wehrte den Einschlag ab. Die Boys in Blue standen bis auf diese beiden Möglichkeiten gut in der Abwehr, doch nach Vorne tat man sich schwer. Der schwer bespielbare Rasen machte den Akteuren auf dem Feld zu schaffen und auch viele Foulspiele ließen kaum einen Spielfluss zu. Somit ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie ab. Beide Mannschaften versuchten ihre Mitspieler mit langen Bällen in Szene zu setzen, die jedoch oftmals nicht beim Empfänger ankamen. Nach gut 74 gespielten Minuten hatte dann die Heimmannschaft die spielentscheidende Idee. Stephan Zweckerl setzte Goalgetter Nikolaus Wohlmann in Szene und überspielte mit seinem Pass die Jura Hintermannschaft. Der Stürmer musste dann den Ball nur noch über den herauseilenden Walter zur 1:0 Führung ins Tor lupfen. Jura versuchte in der Schlussphase noch einmal mit langen Bällen Chancen herauszuspielen, doch die Hintermannschaft des FC Thalmassing machte dicht und besiegelte die Niederlage des FC Jura.

Fazit: Am Ende setzte sich die Heimmannschaft aufgrund des Übergewichts an Chancen verdient mit 1:0 durch. Keeper Stefan Walter hielt seine Mannschaft lange Zeit mit starken Paraden im Spiel und gerade zu Beginn der Partie hatte Jura doch die ein oder andere gute Möglichkeit in Führung zu gehen. Im zweiten Abschnitt schaltete Thalmassing einen Gang hoch und nutzte eine Unachtsamkeit der Defensive eiskalt aus. Die Boys in Blue versuchten nochmal alles, doch am Ende stand man mit leeren Händen da. Im nächsten Spiel trifft man nun auf den TB/ASV Regenstauf. Anpfiff ist am Samstag (30.3) um 16 Uhr in Schönhofen.


FC Jura 05: Walter – Ferstl, Ostermeier, Poschenrieder (60. Wein), Schäffer – Potloka (75. Köhler), Gemmer, Ebert, Kirner, Koszo, Zierer

Quelle: Andrea Poschenrieder


Homepage | Weihnachtsfeier 2019 | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü